Firmengeschichte

Im November 1933 ...

begann Otto Neben eine kleine Dachdeckerei aufzu- bauen und schon drei Jahre später erweiterte er diese auf einem erwor- benem Grundstück. 1939 bestand Otto Neben seine Meisterprüfung und beschäftigte den ersten Gesellen. Zu den Baustellen ging es damals mit dem ersten Lieferwagen, einem Tempo. Anfang der 40er Jahre kam dann die Einberufung und Schließung der Firma. Nach der Kriegs- gefangenschaft begann im Jahre 1945 dann der Wiederaufbau. 

 

Bereits 1947/1948 wurde ein Haus nebst Lager gebaut und Otto Neben begann mit der Ausbildung von Lehrlingen. Zu damaliger Zeit bestanden die Dachsteine noch aus Beton, bis es wieder möglich war, mit Ton zu arbeiten und entsprechende Dachziegel herzustellen.

Kurz nach der Währungsreform 1948 ...

gab es schon 6 Mit- arbeiter. Otto Neben schickte seine Söhne Horst und Gerhard nach altem Brauch auf die Walz. Zurückgekehrt, halfen Sie dem Vater beim weiteren Auf- und Ausbau der Firma. Weiterbildung über neue Techniken gehörte zum Alltag wie 1961 die Meisterprüfung der beiden Söhne.

Eine Zweigniederlassung wurde unter der Leitung von Sohn Gerhard in Lüneburg 1971 eröffnet. Otto und sein Sohn Horst blieben in Salzhausen.

 

Nun sorgten schon 3 Dachdeckermeister für den Erfolg und das weitere Bestehen der Firma und schnell musste der Betrieb nach und nach weiter vergrößert werden. Firmengebäude für die kaufmännischen Angestellten und eine Lagerhalle zur Vorhaltung von Maschinen und Materialien kamen hinzu

Im Jahre 2009 ...

wurden beide Be- triebe zusammen- gelegt und wer- den heute von Horst Neben Jun. in Salzhausen ge- führt.